15 November, 2015

Schlüsselanhänger aus Jerseystreifen gestricklieselt


Gestern Abend hatte ich mal wieder Lust zu häkeln, das kann man auch mal gemütlich auf der Couch machen. Nur hatte ich weder Wolle, noch ne Häkelnadel da. Aber an Stoff mangelt es hier ja nicht es gibt ja auch Jerseygarn und so hab ich einfach mal angefangen einen grauen Jersey, der eindeutig ein Fehlkauf war, in Streifen zu schneiden.
Zuerst hatte ich vor einen Kissenbezug zu häkeln, aber grau passt nicht in unsere Wohnung und die Nadel hatte ich ja auch nicht da. Während dem Streifen schneiden hab ich dann an eine Strickliesel gedacht und die müsste man ja auch selbst basteln können. Das hab ich dann auch gemacht und angefangen eine Schnur zu "stricklieseln".
Dann sind mir dann meine Schlüsselbandrohlinge eingefallen. Nachdem ich die dann heute ne Weile gesucht hatte und ich noch nen Knoten in die fertige Schnur gemacht hatte ist der erste Schlüsselanhänger auch schon fertig gewesen.
Den Zweiten hab ich dann aus einem anderen Stoff in vielleicht 30 Minuten fertig gehabt.
Ich finde die zwei total schön und was sagt ihr? Wäre das nicht eine schöne Idee für ein Weihnachtsgeschenk?

Grüße Dini