13 April, 2014

Lebenszeichen und neue Clutch

Hallo ich möchte auch mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben. Bei mir herrschte die letzte Zeit ziemlich Blog Unlust und genäht hab ich anfang des Jahres auch nicht viel.
Aber das hat sich seit ein paar Wochen wieder gebessert und dank Emma und ihrem Aufruf zum zweiten Taschenspieler Sew Along hab ich auch wieder Motivation zum bloggen.
Manchmal braucht man einfach mal so einen kleinen Anstupser.


In der ersten Woche war jetzt die Clutch dran. Ich habe meine aus Leder genäht das schon länger hier liegt und zu einer kleinen Tasche verarbeitet werden sollte.
Die Clutch hat kein zusätzliches Reißverschlussfach außen, wie es eigentlich vorgesehen ist, denn da hätte dann das Leder nicht mehr gereicht. Für die Klappe musste ich auch schon Stückeln, aber das sieht man von außen dann ja nicht.


Ansonsten hab ich, statt einem einfachen Knopf, einen Magnetverschluss gewählt. Ich mag die Dinger irgendwie. Ein Träger soll auch noch dran, aber da bin ich mir noch nicht so sicher wie der aussehen soll, deshalb gibts schonmal Schlaufen an den Seiten um später Träger einzuhängen.
Das Ganze war dann auch recht schnell genäht, so muss das sein.


Wie findet ihr denn meine neuen Labels? Die hab ich ähnlich wie in dieser Anleitung selbst gemacht. Ich wollte schon immer welche haben, die man quer einnäht, aber die sind wenn man sie anfertigen lässt ziemlich teuer, deshalb hab ich jetzt mal selbst gebastelt. Für Kleidung sind sie wahrscheinlich jetzt nicht so geeignet, weil ich nicht genau weiss wie viele Wäschen sie halten, aber für Taschen finde ich sie gut.


Wenn ihr euch weitere Beispiele der Taschenspieler Clutch anschauen wollt müsst ihr mal hier vorbei schauen.

Ich hab die letzten Wochen noch einiges genäht und heute fotografiert also gibts hoffentlich bald wieder einen Post.

Grüße Dini