13 Januar, 2014

Wildspitz goes Leder und Neuigkeiten

Erstmal wünsch ich ein frohes Neues Jahr, auch wenns schon wieder fast zwei Wochen rum ist.
Ich hoffe ihr hab alle ordentlich gefeiert und auch die Weihnachtstage schön verbracht.
Bei uns war viel los, ich hab zwar ein bisschen was genäht, aber bloggen war garnicht drin, das ändert sich jetzt hoffentlich erstmal wieder.

Die nächste Zeit werde ich euch erstmal meine letzten genähten Sachen zeigen.
Und den Anfang macht dieser Geldbeutel aus Leder.

Genäht hab ich ihn wie auch diesen hier, nach der Anleitung von creat.ING.
Als Verstärkung hab ich auf das Futter H250 und (ganz vorsichtig) auf das Leder Decofil gebügelt,
das mach ich nun nur noch so. Die Festigkeit ist wirklich super, aber beim nähen hatte ich trotzdem keine Probleme und das Wenden war auch einfach.


Da Kam Snaps für das dicke Leder zu klein waren, ich hab mehrmals versucht sie fest zu machen, sie haben sich aber immer wieder abgelöst, hab ich große Druckknöpfe von Prym verwendet.
Das war übrigens Mamas Weihnachtsgeschenk, passend zu ihrer Tasche die sie zum Geburtstag bekommen hatte.  Wie gefällt er euch?


Übrigends hab ich vor und nach Weihnachten noch so einige davon genäht, weil ich das mit dem Decofil so super finde. Viel schöner als nur mit H250 verstärkt. Einige zeig ich euch auch noch.
Das solltet ihr wirklich mal ausprobieren.


So und dann gibt es noch Neuigkeiten, ich hab ein Kleingewerbe angemeldet. Ich hab lange hin und her überlegt, war unschlüßig, aber hab mich nun doch dazu entschieden.
Nicht weil ich vor habe meinen Vollzeitjob an den Nagel zu hängen, sondern um ohne schlechtes Gewissen ein paar Kleinigkeiten zu verkaufen und mir so vielleicht einen Teil meiner "Stoff-Kauf-Sucht" zu finanzieren.
Wie seht ihr das? Habt ihr vielleicht auch aus diesem Grund ein Kleingewerbe angemeldet?

Grüße Dini