20 September, 2013

Meine Hochzeitshandtasche

Am Anfang unserer Hochzeitplanung war ich noch der Meinung ich könnte mein Hochzeitkleid selbst nähen, unsere Torte selbst backen... und wer weiß was mir da noch so alles eingefallen wäre, hätten mich nicht meine Freunde und meine Mama gebremst und mir eingeredet, dass ich auch so schon genug zu tun haben werde und das alles viel zu viel wird.
Naja Recht hatten sie ja, aber ich neige oft dazu möglichst alles selbst machen zu wollen und das artet auch immer mal wieder in Stress aus, da ich mich da immer ziemlich im Zeitaufwand verschätze.
Geht es da nur mir so?

Aber eine Sache hab ich dann doch selbst gemacht, weil Handtaschen nähen, das kann ich und es war ja auch ein überschaubares kleines Projekt. So hat der Stoff der Tasche auch super zu meinem Kleid gepasst, wer weiß wie lange ich nach eine passenden Tasche gesucht hätte. Ich könnte mir jetzt einreden dass das nähen schneller ging, als das danach suchen. Ja den Stoff hatte ich direkt in meinem liebsten Stoffladen gefunden, die Zeit zählt dann ja quasi nicht, ich war ja eh dort. ;-)


Aber nun zum Täschchen. Bei Pattydoo gibt es immer viele einfache Anleitungen zu Täschchen und Anderem, dort hatte ich auch diese Taschenanleitung gefunden. Ein Schleifentäschchen hatte auch perfekt zu meinem Kleid mit großer Schleife gepasst und so hab ich genau diese Tasche genäht.
Ich gebe zu das hätte ich auch ohne das Schnittmuster was es dort zu kaufen gibt hinbekommen, aber ich finde es wichtig jemanden, der sich so viel Mühe gibt bei den Videos oder auch anderen Nähanleitungen, zu unterstützen und hab mir deshalb auch das Schnittmuster gekauft.
Als Verschluss habe ich einen Magnetverschluss gewählt innen ist die Tasche aus grüner Baumwolle, hatte ich schon erwähnt das ich grün mag? Und außen ist ein relativ fester Taft in Ivory.
Mit Schnittmuster und Nähvideo war das nähen dann auch an einem Abend erledigt und ich konnte wieder einen Punkt auf meiner langen Hochzeits-To-Do Liste abhaken.

Grüße Dini