29 März, 2013

Masking Tape Fensterbilder - Schnelle Osterdeko DIY

Ostern steht vor der Tür und ich hab schon so lange keinen Post mehr verfasst. Es ist nicht so, dass ich nichts genäht hab, aber im Moment hab ich ganz andere Prioritäten als zu bloggen. Noch kann ich nicht sagen warum. Aber bald gibts dazu bestimmt auch einen Post.
Bis heute hat man bei uns zuhause nicht gesehen dass bald Ostern ist, das hab ich heute morgen zumindest ein bisschen geändert. Dazu musste ich erstmal die letzte Lichterkette am Fenster von der Weihnachtsdeko abhängen... hust... Aber jetzt sieht das Fenster so aus.
 

Und hier die Anleitung zu so einfachen Fensterbildern:
Sucht euch eine Osterhasenvorlage oder malt sie selbst. Ich habe mir diese hier ausgedruckt.
Dann braucht ihr noch Backpapier, Masking Tape und einen Bleistift.


Jetzt übertragt ihr die Vorlage mit dem Bleistift auf das Backpapier, schneidet den Hasen ganz grob zu und dreht das Backpapier um, sodass die Schrift auf der Rückseite ist. Das hab ich vor allem gemacht, weil der Bleistift sich sonst beim bekleben auf das Masking Tape übertragen könnte.


Nun beklebt ihr die ganze Fläche mit MaskingTape, sodass sich die einzelnen Streifen ein wenig überlappen.


So sollte es dann fertig aussehen.

  

Jetzt schneidet ihr den Hasen aus. Ich hab versucht das vorgezeichnete mit wegzuschneiden, damit beim anbringen auf das Fenster mir der Bleistift nicht an den Fingern und dann am Fenster schmiert.


So sieht dann das fertige Bild aus und muss nur noch ans Fenster geklebt werden. Das geht am besten, wenn man das Backpapier von links nach recht abzieht, so trennen sich die einzelnen MaskingTape Streifen nicht voneinander.


Naja und Kinder mögen es ja eher bunt, deshalb hat die Tochter meines Freundes dann noch ein ganz buntes Osterei nach dem selben Prinzip gemacht und ich gleich noch zwei dazu.
So sieht jetzt das Wohnzimmerfenster aus.


 Ich wünsche euch schonmal frohe Ostern.

Gruß
Dini