08 November, 2012

Florabella Handtasche

Ich habe schon einige Handtaschen genäht bis jetzt waren es immer eigene Schnitte von mir, also quasi frei nach Lust und Laune. Ein E-Book wollte ich aber auch schon länger mal ausprobieren.
Mein erstes E-Book ist nun die Florabella Handtasche von hier geworden.


Es hat Spaß gemacht sie zu nähen, die vordere aufgesetzte Tasche ist aus Leder, dass ich mal dort bestellt hatte. Der Hauptstoff ist von IKEA. Als Verschluss habe ich einen Magnetverschluss einer alten Tasche verwendet. Ich hatte vor längerem mal all meine kaputten Handtaschen aussortiert und vor dem wegschmeißen noch alle Teile wie Verschlüsse und Metallringe entfernt, diese können nämlich super wiederverwendet werden.


Die augesetzte Tasche mit der Paspel und dem Blümchen. bei mir aus Babycord, gefällt mir richtig gut, genau wie die Webbänder zum zusammenraffen der Tasche. Was mir allerdings nicht so gut gefallen hat, ist dass man im Inneren der Tasche das hier sieht:


Im Ebook wird erwähnt, das diese Naht noch mit einem Schrägband eingefasst werden kann, das werde ich sicher noch tun.
Das nächste mal aber näh ich die Tasche "auf links" zusammen und wende sie durch ein Loch in der Futterbodennaht, dass ich nach dem wenden von Hand schließe. Ist das verständlich ausgedrückt? So hab ich das bisher immer bei Taschen gemacht. Außerdem werde ich sie auch etwas kleiner nähen.
Sie ist wirklich total schön, aber auch echt riesig.

Gruß
Dini